Mittwoch, 27. Februar 2013

[Rezension] Im Koma von Joy Fielding

Verlag: Goldmann Verlag     
Seiten: 415    
Format: Taschenbuch     
Preis: 9,99€      
Sprache: Deutsch
Originaltitel: Still Life     
Genre: (Psycho-) Thriller
ISBN-10: 3442473497  
ISBN-13: 978-3442473496



 
Zu kaufen u.a. bei Amazon




Die 32 jährige Casey Marshall,durch das Erbe ihrer Eltern reich geworden,verheiratet und eigentlich glücklich, wird nach einem Unfall mit Fahrerflucht schwer verletzt und kommt im Krankenhaus zu sich. Alles ist Dunkel und sie merkt das sie sich nicht bewegen kann. Sie hört Stimmen die über sie reden und was sie sagen kann man kaum glauben. Sie liegt im Koma und vielleicht wird sie nie mehr wach. Will keiner sie hören? Sie wird zu einer Gefangenen in Ihrem eigenden Körper, doch sie hört alles und was sie zu hören bekommt lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Sie sollte sterben bei dem Unfall und Ihr Mörder ist ganz in der Nähe. Wird er sein Werk vollenden und wer ist ihr Mörder?

Dies war das erste Buch der Autorin Joy Fielding, und ich war total begeistert. Es muss schrecklich sein, wenn man alles mitbekommt was um einem drum herum passiert, wenn man für die Anderen im Koma liegt. Sowas möchte ich nicht erleben müssen, so hilflos sein zu müssen. Joy Fielding hat ein Thema in dem Buch angesprochen, was mich noch lange nach dem lesen beschäftigt hat. Aber was mir sehr gut gefiel war die Spannung in dem Buch. Man musste es einfach in einem Schwung lesen, man wollte ja auch wissen, was mit Casey passiert und was Sie noch so "erlebt"... und sie muss Angst haben, trotzdem noch zu sterben. Ein Buch was mir unter die Haut ging.

Fazit: Ein toller (Psycho-) Thriller, der unter die Haut geht!

Kommentare:

  1. Hallo Franzi,

    ich habe das Buch auch erst vor kurzem rezensiert und komme zum gleichen Fazit wie du.

    Für mich war es auch mein erstes Joy Fielding-Buch und ich habe mir nun auch direkt von ihr "Das Verhägnis" zu gelegt.

    Schön zu lesen, dass es noch jemanden gibt der vom "Im Koma" gepackt und nicht losgelassen wurde.

    LG
    die Grinsemietz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Grinsemietz,

      bisher habe ich noch kein weiteres Buch von Joy Fielding gelesen. Will aber auf jeden Fall noch weitere Bücher von ihr mal lesen... aber erstmal muss mein SuB sinken! *g*

      LG Franzi

      Löschen