Freitag, 19. Juli 2013

[Rezension] Der verborgene Garten von Kate Morton

Verlag: Diana Verlag
Seiten: 640
Format: Taschenbuch
Preis: 9,95€
Sprache: Deutsch
Genre: Gegenwartsliteratur
Originaltitel: The Forgotten Garden
ISBN-10: 3453354761
ISBN-13: 978-3453354760

Zu kaufen u.a. bei Amazon






Cassandra wächst bei ihrer Großmutter Nell im australischen Brisbane auf und als diese stirbt, erfährt sie nicht nur von ihren Tanten Dot und Phyllis von einem Vorfall der Nells Leben dramatisch beeinflusste, denn Sie wurde als Kind von Ihrem "Vater" gefunden am Hafen. Dazu erbt Cassandra auch noch ein Cottage in englischen Cornwall von Ihrer Großmutter Nell, von dem niemand in der Familie etwas wusste. Cassandra macht sich auf dem Weg, um mehr über Nells Vergangenheit und somit auch ihrer eigenen Herkunft zu erfahren. Dabei muss Cassandra feststellen, das Nell ihr halbes Leben vor ihr geheim gehalten hat und eigentlich jemand ganz anderer war, als sie dachte.

So eine Tolle und fesselnde Geschichte habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Aber auch etwas traurig, wegen dem was die Großmutter von Cassandra alles erlebt hat bzw. deren eigentliche Familie. Der Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen. Man hat zwar am Anfang leichte Probleme mit den vielen Namen/Personen, aber man findet sich schnell herein. Ich werde sicher noch weitere Bücher von der Autorin lesen, nun bin ich infiziert. :)

Das Buch bekommt von mir:





Fazit: Ein sehr schönes Buch, welches ich nur empfehlen kann!



Kommentare:

  1. Das subbt bei mir noch =) freue mich schon aufs lesen.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich auch lange gegen das Buch "geträubt" weil es echt dick ist... aber nun bin ich schlauer... Kate Morton Bücher werden nie wieder so lange auf meinem SuB liegen :)

    Also Sheena: LIES ES!!!! :D

    AntwortenLöschen